Site-header-2600x736-C

Äs läuft an der Foire du Valais !

T-101 - Es geht voran: Im CERM in Martigny laufen die Vorbereitungen für die nächste, vielversprechende Ausgabe der Foire du Valais.

Vom 30. September bis 9. Oktober 2022 lädt die grösste Messe der Westschweiz Besucher und Aussteller unter dem Motto «äs läuft» ein. Auch die legendäre Ausstellung, die sich in diesem Jahr dem Velo widmet, ist zurück.

Nach dem im Oktober 2021 gestarteten Aufruf der Foire du Valais «Wiederzämmucho» nahm das Sozialleben vielerorts wieder Fahrt auf. Im Bewusstsein der kulturellen und ökonomischen Rolle der Messe setzt das Organisationskomitee alles daran, eine 62. Ausgabe voller Überraschungen und Innovationen auf die Beine zu stellen. 

Äs läuft! 

Neben dem Velo sind auch die Themen Bewegung und Mobilität 2022 allgegenwärtig. Die optische Täuschung auf dem Poster symbolisiert die Dynamik des Organisationskomitees und ihr Bestreben, voranzukommen, nach vorne zu blicken und die Messe der Zukunft mit ihren verschiedenen Zielgruppen, die gemeinsam für die einzigartige Stimmung auf der Foire du Valais sorgen, zu gestalten. Die leuchtenden Farben und der Slogan «äs läuft» stehen für das gesellige Miteinander, die Gegensätze, die Verrücktheiten und die gelöste Atmosphäre, die sich die Organisatoren in diesem Post-Covid-Übergangsjahr wünschen.

Das Comeback der Ausstellung

Mit dem Velo werden oft Erinnerungen und Emotionen in Verbindung gebracht: Landschaften, Pfade, Abenteuer und gemeinsame Erlebnisse in frühester Kindheit.

Die Ausstellung ermöglicht es den Besuchern, in eine Welt voll überraschender Geschichten und Sammlerstücke einzutauchen. Ihr Kurator, Marc-André Elsig, ist begeisterter Radfahrer und besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen in Europa. Er hat für diese wunderbare Ausstellung 66 Velos und einzigartiges Zubehör zur Verfügung gestellt. Diese werden auf einer Fläche von 1'100 m2 ausgestellt, die speziell für die 62. Ausgabe der Foire du Valais durch das Unternehmen Hidalgo entworfen und realisiert wurde.

Eine Messe für alle 

Eine einzige Messe, aber viele Möglichkeiten, zwischen lokalem und verantwortungsbewusstem Einkaufen, geselligen Momenten, kulturellen Entdeckungen, aktuellen Themen und Geschäftsbeziehungen.

Klein und Gross, Geniesser und Musikliebhaber, Besucher auf der Suche nach tollen Angeboten und individuellen Ratschlägen oder neuen Geschäftsbeziehungen – die Foire du Valais ist ein Ort voller Möglichkeiten, der zehn Tage lang über 200'000 Besucher im Herzen von Martigny vereint.

 Ein kulturelles Angebot, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten

Die Foire bietet stets ein abwechslungsreiches, originelles Programm, eine Auswahl an Ehrengästen und beeindruckenden Künstlern, eine breite Palette interessanter Aussteller, ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für jedes Publikum, eine unvergleichliche Atmosphäre – gekonnt aufeinander abgestimmt!

Insgesamt werden über 50 Bands und Strassenkünstler die Besucher der Foire du Valais überraschen. Zum ersten Mal bei der Foire du Valais wird das Programm mit Stand-up-Comedy eine Prise Humor enthalten.

Der traditionelle Ringkuhkampf darf nicht fehlen und findet am 2. Oktober im Amphitheater von Martigny statt. Ein Kombiticket wird direkt vor Ort angeboten.

Ein verstärktes Angebot für Familien

Da die Ausstellung in diesem Jahr besonders attraktiv für Familien ist, können diese ausserdem emotionale Momente bei den Konzerten und Aufführungen in den Espaces Tribus und Live erleben, den Lehrbauernhof (Ferme Pédagogique) spielerisch erkunden und sich im Espace Forains vergnügen.

In diesem Jahr gibt es auch wieder einen Espace Enfance (von 2 bis 6 Jahre alt), der am Mittwoch und an den Wochenenden ein spezielles Programm für die Kleinsten bietet. 

Die Rendez-vous der Foire du Valais

Aktuelle Themen, die Zukunft und Innovationen spielen auf der Messe ebenfalls eine wichtige Rolle. Die «Rendez-vous» der Foire du Valais ziehen jedes Jahr mehrere Tausend Besucher an, die mehr zu Themen wie Mobilität, Kultur, Bildung, Tourismus, Energie, Jugend, Wirtschaft, Immobilien, Unternehmertum, Digitales und Aktuelles erfahren bzw. sich darüber austauschen möchten. In diesem Jahr locken nicht weniger als 13 «Rendez-vous».

Ein vielseitiges und attraktives Angebot

Die Foire du Valais lockt sicherlich durch Sonderangebote, die der Besucher nicht im Laden findet, bietet aber auch die Gelegenheit, die Produkte zu berühren, zu testen, zu vergleichen, die eigenen Ideen mit lokalen Unternehmen und Handwerkern auszutauschen. Im Gegensatz zu häufig bereuten Impulskäufen im Internet besteht hier die einzigartige Gelegenheit, sich von echten Fachleuten beraten zu lassen. Die breite Produktpalette der Messe ermöglicht es zudem, zwischen Dutzenden von Produkten aus dem gleichen Bereich zu vergleichen und so die beste Wahl zu treffen. All dies an einem einzigen Ort, in geselliger Wohlfühlatmosphäre. Im digitalen Zeitalter mit seinem elektronischen, nicht greifbaren Angebot, das nur anhand von Bildern, Text und Preis präsentiert wird, wird die Foire du Valais einem echten Bedürfnis der jungen und weniger jungen Verbraucher gerecht, indem sie innovativen Qualitätsprodukten Geltung verschafft.

Um mehr Zeit für gute Geschäfte ausserhalb der Stosszeiten zu bieten, wird die Öffnungszeit der Foire du Valais erneut auf 9.30 Uhr vorverlegt; in der ersten Stunde gilt dabei ein ermässigter Tarif (CHF 10.- statt CHF 16.-).

Ein neuer Espace «Innothèque» zu Ehren der Innovation

Die Schweiz und insbesondere das Wallis werden oft als traditionell und konservativ wahrgenommen. In Wahrheit aber strotzen sie vor Innovationen, passionierten Unternehmern und Start-ups mit hohem Potenzial. Der neue Espace Innothèque im CERM 2 wird es über 20 Unternehmen ermöglichen, sich und die Ergebnisse ihrer Ideen und ihrer Arbeit auf einer Fläche von 800 m2 zu präsentieren. 

Demonstrationen, Präsentationen in Form von Minikonferenzen, einzigartige Objekte, ein zu einer Bar/Lounge umgestalteter Doppeldeckerbus und ein Co-Working-Space machen diesen Espace zweifellos zu DER grossen Neuheit der 62. Ausgabe. Der mit CimArk konzipierte Bereich wird sowohl die breite Öffentlichkeit als auch die angehenden und erfahrenen Unternehmer begeistern.

Drei Ehrengäste 

Die Foire du Valais freut sich sehr, in diesem Jahr drei Ehrengäste empfangen zu dürfen. Ihre Stände sind ein absolutes Muss für die Besucher der Messe. 

Einige setzen auf spielerische Erfahrungen und ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm, andere beeindrucken durch ihre Geschichte oder ihre Erfolgsstory und präsentieren sich dem Publikum auf besondere Art und Weise. 

Öffentliche Verkehrsmittel der Schweiz – 175 Jahre

Die öffentlichen Verkehrsmittel der Schweiz werden in diesem Jahr geehrt, da die Branche ihr 175-jähriges Bestehen mit fünf Festwochenenden in fünf Regionen der Schweiz feiert. Für die Region Westschweiz wird der Schwerpunkt auf die Foire du Valais gelegt: Die Branche wird zehn Tage lang als Ehrengast vertreten sein. Am Stand kann das Publikum mithilfe verschiedener Westschweizer Unternehmen die Geschichte der Branche erkunden und einen Blick hinter die Kulissen des öffentlichen Verkehrs werfen. 

Die Familie Rouvinez – 75 Jahre

Einer der grössten Weinbaubetriebe der Schweiz feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Die dritte Generation der Familie wird auf der Messe zugegen sein, um unsere Besucher jeden Tag einen anderen Wein verkosten und entdecken zu lassen. Eine Fotoausstellung wird die ungewöhnliche Geschichte der Rouvinez nachzeichnen: von ihren Anfängen 1947 auf der Colline de Géronde bis heute nach Übernahme zahlreicher anderer Weingüter. Mit Innovation und Risikofreude ist es der Familie gelungen, zu einer starken Marke im Weinbau des Kantons zu werden.  

EPASC – 50 Jahre

Im Schuljahr 1970/71 wurden die ersten Handwerkslehrlinge in den Räumlichkeiten der Berufsfachschule von Martigny unterrichtet. Fünfzig Jahre später wächst die Einrichtung noch immer und bildet an diesem Standort derzeit über 1000 Jugendliche aus, insgesamt sind es über 2000. 

Selbstverständlich soll dieses halbe Jahrhundert gefeiert werden.

Und was gibt es Besseres als die Foire du Valais, um auf diese Jugendlichen, die sich mit Motivation, Überzeugung und Stolz diesem Ausbildungsweg verschrieben haben, aufmerksam zu machen? 

Die Region Lötschental und das Haus Les Fils Maye werden ab dem offiziellen Tag am 30.9. als besondere Gäste mit speziellen Projekten im Unterhaltungsprogramm der Messe ebenfalls mit von der Partie sein.

Die Foire du Valais engagiert sich

Das Engagement der Foire du Valais in Sachen sanfte Mobilität und nachhaltige Entwicklung soll verstärkt werden. Ein ehrgeiziger Aktionsplan mit wichtigen konkreten Massnahmen wird gegen Ende des Sommers präsentiert. Er greift die kreisenden Bewegungen auf dem Poster 2022 auf, insbesondere in Sachen Transport und erneuerbaren Materialien.

Der Club der Foire du Valais

Die FVS Group gestaltet ihren Club neu, der sich an alle Botschafter der Foire du Valais richtet, ob begeisterte Besucher oder Wirtschaftsakteure aus der Westschweiz. Der Club ermöglicht seinen knapp 500 Mitgliedern den Zugang zu all seinen Veranstaltungen, exklusive Angebote und Events und vor allem die Teilnahme am berühmten Voreröffnungsabend der Messe. Die Neuerung besteht insbesondere in der Schaffung eines Business-Bereichs mit verschiedenen Networking-Möglichkeiten über das Jahr hinweg. Alle Informationen stehen unter foireduvalais.ch/club zur Verfügung. 

Sämtliche Tickets und Dauerkarten sind ab sofort im Internet erhältlich

Tausende Besucher, die ungeduldig auf ihre Eintrittskarten warten, können ab heute ihr kostbares «Sesam-öffne-dich» erwerben. 

Um Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden, werden die Tickets und Dauerkarten im Online-Shop der Messe zum Vorzugspreis angeboten. Außerdem erhalten die Besucherinnen und Besucher einen Vorzugspreis.

Sans titre (22)