Sans titre (61)

Le Rendez-vous de la Formation

Auf der Suche nach Armen und Köpfen: Konkurrenz oder Komplementarität der Bildungswege?

Wirtschaft, Politik und Medien sind besorgt über den realen Mangel, der in Berufen der Hochtechnologie, des Gesundheitswesens, des Tourismus, des Bauwesens, des Handwerks oder des Lehrberufs herrscht. In einer innovativen und dynamischen Gesellschaft, in der alle Bereiche eine immer anspruchsvollere Ausbildung erfordern, werden die Fähigkeiten der Mitarbeiter zum wertvollsten und begehrtesten Gut.

Verschärft dieser Einstellungsdruck den Wettbewerb zwischen den verschiedenen Bildungswegen? Verändert er die Ausrichtung von Schülern, Studenten und Auszubildenden? Sind die Komplementaritäten der letzteren noch zeitgemäß? Wie können Schule und Ausbildung sie auf die Gesellschaft von morgen vorbereiten, die immer mehr auf der Suche nach beruflich flexiblen und erfahrenen Armen und Köpfen ist? Dies sind die Fragen, die diesen neuen Tag der Bildung leiten werden.

 

Die Veranstaltung ist nur auf Einladung zugänglich.

Programm

17.00 Uhr : Empfang

17.45 Uhr : Einführung in den Abend.

17.50 Uhr : Vortrag

          Yves Pitton, CEO des High-Tech-Unternehmens ELCA

18.30 Uhr : Runder Tisch, moderiert von Frau Romaine Jean, u. a. mit Beteiligung von :

          Christophe Darbellay, Staatsrat, zuständig für Wirtschaft und Bildung.

          Yves Pitton, CEO des Hightech-Unternehmens ELCA

          und Vertreter der Berufswelt und der Schulen.

19.00 Uhr : Fragen aus dem Publikum und Abschluss.

19.15 Uhr : Aperitif mit Musik, offeriert von den Dienststellen für Unterrichtswesen, Berufsbildung und Hochschulen des Staates Wallis

Ort Salle Bonne de Bourbon
Zeit 17:00
Präsientiert von
Volkswirtschaft und Bildung
Volkswirtschaft und Bildung

In Bildern

image